Antworten auf Fragen zu 3D Scan | 3D Daten | 3D Druck

  • Müssen kleinere Scan-Objekte in der 3D-Lounge gescannt werden?

    Nein, grundsätzlich können wir jedes beliebige Objekt vor Ort scannen. Dafür
    verwenden wir ausschließlich hochwertige mobile 3D Scangeräte

  • Werden die 3D Scan-Daten gespeichert?

    Ja, die 3D-Daten Ihres Objekts werden von VirtuMake gespeichert, um sie zu einem
    späteren Zeitpunkt (z.B. Reproduktion) sofort zur Verfügung zu haben. Die Daten
    verlassen jedoch nicht unser Haus, außer wir werden von Ihnen dazu mit einer
    schriftlichen Einverständniserklärung aufgefordert.

  • Wie lange braucht die 3D-Produktion?

    Die 3D-Produktionsdauer ist abhängig von der Größe des Objekts und wird Ihnen im
    Rahmen des Beratungsgesprächs bekanntgegeben.

  • Aus welchem Material werden 3D-Drucke produziert?

    Als Druckmaterialien stehen Polymergips, verschiedene Kunststoffe, Metalle und
    Keramik zur Verfügung.

  • Muss man das 3D-gedruckte Objekt persönlich abholen?

    Nein, eine persönliche Abholung ist nicht zwingend erforderlich. Gerne können wir Ihr
    3D-gedrucktes Objekt per Post oder Botendienst zusenden.

Antworten auf Fragen zu 3D Figuren

  • Muss ich beim 3D-Scan stillhalten?

    Unser mit über 60 Kameras bestücktes 3D-Fotostudio löst absolut synchron aus –
    das Ablichten dauert also nur einen Blitzlichtmoment (ca. 1/10.000 sec). Dadurch ist
    beim 3D-Scannen nahezu alles erlaubt – tanzen, springen, jubeln und vieles mehr.

  • Wie viele Personen können gleichzeitig gescannt werden?

    Im 3D Scan der VirtuMake 3D-Lounge können wir bis zu 4 Personen gleichzeitig und
    in Interaktion scannen.

  • Ist der 3D Scan gesundheitsgefährdend?

    Nein, der 3D Scan funktioniert wie Fotografie und ist daher in keinster Weise
    gesundheitsgefährdend.

  • Werden meine 3D Scan-Daten gespeichert?

    Ja, Ihre 3D-Daten werden von VirtuMake gespeichert, um sie zu einem späteren
    Zeitpunkt (z.B. Reproduktion) sofort zur Verfügung zu haben. Die Daten verlassen
    jedoch nicht unser Haus, außer wir werden von Ihnen dazu mit einer schriftlichen
    Einverständniserklärung aufgefordert. Die Löschung der Ihrer Daten kann jederzeit
    beantragt werden.

  • Wie lange braucht die Produktion meiner 3D Figur?

    In der Regel benötigen wir für die Fertigung einer 3D-Figur 1-2 Wochen.

  • Kann ich meine 3D-Figur auch schneller bekommen?

    Ja, auf Wunsch können wir gegen Aufpreis eine Express-Bearbeitung durchführen
    und Ihren Auftrag bevorzugt behandeln.

  • In welchen Größen sind die 3D-Figuren erhältlich?

    VirtuMake produziert 3D-Figuren von mini bis lebensgroß.
    Maßstab 1:12 ab 179,-
    Maßstab 1:10 ab 219,-
    Maßstab 1:9 ab 259,-
    Maßstab 1:8 ab 309,-
    Maßstab 1:7 ab 349,-
    Maßstab 1:1 ab X.XXX,-
    Weitere Größen auf Anfrage

  • Aus welchem Material werden 3D-Figuren produziert?

    Unsere 3D-Figuren bestehen aus gehärtetem Polymergips, der in einem additiven
    Fertigungsverfahren schichtweise farbgedruckt wird.

  • Kann ich meine 3D-Figur nachbestellen?

    Ja, Sie können Ihre persönliche 3D-Figur von VirtuMake jederzeit ein weiteres mal
    drucken lassen. Dabei erhalten Sie 40% Rabatt gegenüber der Erstbestellung.

  • Kann ich spontan für einen 3D Scan vorbeikommen?

    Gerne können Sie während eines Spaziergangs am Donaukanal in der 3D Lounge
    von VirtuMake vorbeischauen und sich scannen lassen. Voraussetzung dafür ist aber,
    dass unser 3D Scan-Studio nicht reserviert ist. Daher empfehlen wir unbedingt, vorab
    einen Termin zu vereinbaren, um lästige Wartezeiten zu vermeiden.

  • Kann ich mir meinen 3D Druck auch zusenden lassen?

    Ja, 3D-Figuren kann man sich bis zum Maßstab 1:7 per Post zusenden lassen.
    Größere 3D-Figuren werden per Botendienst versandt.

Aktuelles finden Sie auch hier

virtumake-facebook

facebook3

VirtuMake auf Facebook

virtumake-instagram

facebook3

VirtuMake auf Instagram

virtumake-projekte

facebook3

VirtuMake auf YouTube